Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Akademie Schweiger & Schmitt  |  E-Mail: info@schweiger-schmitt.de  |  Online: http://www.schweiger-schmitt.de

Erfolgreiche Integration auch mit HomeOffice

Wandbild-Schulze
Dieses Wandbild gestaltete Frau Schulze.

Frau Schulze begann ihre Integrationsmaßnahme bei uns im Bildungszentrum Dresden im August 2019. Ihr Ziel war es, nach einer Erkrankung beruflich wieder neu einzusteigen. Frau Schulze hatte jahrelange Erfahrungen bei Tätigkeiten im Verkauf. Da sie diese Arbeiten nicht mehr ausüben konnte, wollte sie in einem anderen Betätigungsfeld, das gut zu ihrem Leistungsvermögen und Interessen passt, beruflich wieder durchstarten.

 

Während der beruflichen Orientierung im Haus zeigte Frau Schulze deutlich hohes Interesse und ausgeprägte Stärken bei handwerklich-kreativen Tätigkeiten, welche bereits in ihrem beruflichen Lebenslauf schon eine Rolle gespielt hatten.

Mit der Unterstützung durch unsere Mitarbeiter konnte Frau Schulze sich zunächst in einem Praktikum im handwerklich-kreativen Bereich bei der Verzierung von Holzfiguren erproben. Ihre Stärken und insbesondere ihr handwerkliches Geschick überzeugten den Praktikumsgeber, Frau Schulze eine Einstellung anzubieten.


Nach diesen positiven Entwicklungen schauten wir auf eine Zeit der Einschränkungen für fast alle Unternehmen in Sachsen im Zuge der Corona-Pandemie. Das Praktikum konnte zunächst nicht fortgeführt werden und auch das Unternehmen konnte im Zusammenhang mit der schwierigen wirtschaftlichen Lage die Einstellung von Frau Schulze nicht realisieren.
Vor diesem Hintergrund arbeitete Frau Schulze im Home Office weiter an ihrer beruflichen Integration. Trotz der schwierigen Situation und mit einem Plan B im Hinterkopf, blieb Frau Schulze mit dem Praktikumsunternehmen in Kontakt und engagierte sich in Bewerbungen bei weiteren Unternehmen im handwerklich-kreativen Bereich. Dies erforderte neben Geduld und Engagement auch eine Portion Optimismus. Ausgezahlt hat sich dies in einem Arbeitsverhältnis. Frau Schulze ist nun Teil eines engagierten Teams, welches Objekte für einen Künstler fertigt und mit ihrem neuen Arbeitsplatz sehr zufrieden.

 

Wir freuen uns mit Frau Schulze, die abschließend über ihre Integrationsmaßnahme in der Akademie Schweiger & Schmitt GmbH sagte:
„Ich schaue gern auf das Jahr der Maßnahme zurück. Die Unterstützung der dort tätigen Mitarbeiter lag nicht nur in der Jobsuche allein. Auch hatten sie für alle Belange – ob beruflich oder privat – immer ein offenes Ohr. Damit haben sie großen Anteil an meinem gestiegenen Selbstbewusstsein und Optimismus zum Neustart. Dies hat mir auch sehr bei Einstellungsgesprächen geholfen.
Meine lockere und optimistische Art hat trotz meines Alters genau in mein jetziges junges Arbeitsteam gepasst. Es macht mir großen Spaß.“

drucken nach oben